Sehr geehrte, liebe Abonnent*innen!
Es ist mehrfach vorgekommen, dass ein Blogeintrag mit Tippfehlern (die auch durch die Raster der digitalen Schreibprüfungen gefallen sind) publiziert wurde. Dies bitte ich zu entschuldigen und ich will mich auch nicht damit „trösten“, dass dies sogar in Presseartikeln renommierter Zeitungen häufig vorkommt. Ich hoffe sehr, dass Sie mir trotzdem als Abonnent*innen treu bleiben und meinen Blog weiterempfehlen. Auf Ihre Kommentare freue ich mich auch in Zukunft, denn: „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“, wie Martin Buber schon sagte.

Herzlichst, Ihre Brigitte Seidel